Installieren mehrerer PHP Versionen in ispconfig 3 für Debian 8 / Debian 9 / Debian 10

Da ich auf HestiaCP (https://www.hestiacp.com) gewechselt bin, werde ich für ispconfig3 keine neuen Guides zur Verfügung stellen.
  • Mit ispconfig3 haben wir die Möglichkeit, mehrere PHP Versionen zu verwalten und zu installieren, um diese einzelnen Webs zuzuordnen. Hier Zeige ich Euch, wie man das am einfachsten macht.

    1. System auf den neusten Stand bringen

    Diese Schritte MÜSSEN als ROOT ausgeführt werden.


    Es muss jedem Klar sein, das PHP auf die neuste Version geupdatet wird und die Maintainer Pakete überschrieben werden.

    Code
    apt update
    apt -y upgrade


    Sury.org zur source.list hinzufügen ACHTUNG: Es sind NUR Pakete für Debian 8, Debian 9 und Debian 10 verfügbar !!!!!

    Code
    apt install apt-transport-https lsb-release ca-certificates
    wget -O /etc/apt/trusted.gpg.d/php.gpg https://packages.sury.org/php/apt.gpg
    echo "deb https://packages.sury.org/php/ $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/php.list
    apt update
    apt upgrade

    2. PHP Versionen installieren


    Ab PHP 7.2 ist das Paket "php-mycrpt" nicht mehr verfügbar

    Ab PHP 7.4 ist das Paket "php-recode" nicht mehr verfügbar.


    PHP 5.6:

    Code
    apt -y install php5.6 php5.6-common php5.6-fpm php5.6-gd php5.6-mysql php5.6-imap php5.6-cli php5.6-cgi php-pear php5.6-mcrypt php5.6-curl php5.6-intl php5.6-pspell php5.6-recode php5.6-sqlite3 php5.6-tidy php5.6-xmlrpc php5.6-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php5.6-zip php5.6-mbstring php5.6-soap php5.6-common php5.6-opcache php5.6-mysql

    PHP 7.0

    Code
    apt -y install php7.0 php7.0-common php7.0-fpm php7.0-gd php7.0-mysql php7.0-imap php7.0-cli php7.0-cgi php-pear php7.0-mcrypt php7.0-curl php7.0-intl php7.0-pspell php7.0-recode php7.0-sqlite3 php7.0-tidy php7.0-xmlrpc php7.0-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php7.0-zip php7.0-mbstring php7.0-soap php7.0-common php7.0-opcache php7.0-mysql

    PHP 7.1

    Code
    apt -y install php7.1 php7.1-common php7.1-fpm php7.1-gd php7.1-mysql php7.1-imap php7.1-cli php7.1-cgi php-pear php7.1-mcrypt php7.1-curl php7.1-intl php7.1-pspell php7.1-recode php7.1-sqlite3 php7.1-tidy php7.1-xmlrpc php7.1-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php7.1-zip php7.1-mbstring php7.1-soap php7.1-common php7.1-opcache php7.1-mysql

    PHP 7.2

    Code
    apt -y install php7.2 php7.2-common php7.2-fpm php7.2-gd php7.2-mysql php7.2-imap php7.2-cli php7.2-cgi php-pear php7.2-curl php7.2-intl php7.2-pspell php7.2-recode php7.2-sqlite3 php7.2-tidy php7.2-xmlrpc php7.2-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php7.2-zip php7.2-mbstring php7.2-soap php7.2-common php7.2-opcache php7.2-mysql

    PHP 7.3

    Code
    apt -y install php7.3 php7.3-common php7.3-fpm php7.3-gd php7.3-mysql php7.3-imap php7.3-cli php7.3-cgi php-pear php7.3-curl php7.3-intl php7.3-pspell php7.3-recode php7.3-sqlite3 php7.3-tidy php7.3-xmlrpc php7.3-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php7.3-zip php7.3-mbstring php7.3-soap php7.3-common php7.3-opcache php7.3-mysql

    PHP 7.4

    Code
    apt -y install php7.4 php7.4-common php7.4-fpm php7.4-gd php7.4-mysql php7.4-imap php7.4-cli php7.4-cgi php-pear php7.4-curl php7.4-intl php7.4-pspell php7.4-sqlite3 php7.4-tidy php7.4-xmlrpc php7.4-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php7.4-zip php7.4-mbstring php7.4-soap php7.4-common php7.4-opcache php7.4-mysql

    PHP 8.0

    Code
    apt -y install php8.0 php8.0-common php8.0-fpm php8.0-gd php8.0-mysql php8.0-imap php8.0-cli php8.0-cgi php-pear php8.0-curl php8.0-intl php8.0-pspell php8.0-sqlite3 php8.0-tidy php8.0-xmlrpc php8.0-xsl php-memcache php-imagick php-gettext php8.0-zip php8.0-mbstring php8.0-soap php8.0-common php8.0-opcache php8.0-mysql

    3. PHP auf Default zurücksetzen in Debian

    Durch das installieren der neuen PHP Pakete, wurde die Default PHP Version in Debian auf die neuste PHP Version geändert. Dies kann Probleme mit einigen Anwendungen geben, deshalb setzen wir es auf Standard zurück.


    Für Debian 8 wählen wir: PHP 5.6

    Für Debian 9 wählen wir: PHP 7.0

    Für Debian 10 wählen wir: PHP7.3


    BEIDE Befehle ausführen und BEIDE auf DEFAULT setzen:

    Code
    update-alternatives --config php
    update-alternatives --config php-cgi

    4. Einrichten der PHP Versionen in ispconfig3

    Wir loggen uns mit einem ADMIN Account in ispconfig ein.


    Danach navigieren wir zu:



    Dort fügen wir durch Kilcken auf: "Neue PHP Version hinzufügen", nacheinander folgendes hinzu:


    4.1. PHP 5.6

    Tab "Name"

    Server: Hier den Server auswählen

    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php5.6-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/5.6/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php5.6-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/5.6/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/5.6/fpm/pool.d


    4.2. PHP 7.0

    Tab "Name"
    Server: Hier den Server auswählen

    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php7.0-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.0/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php7.0-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.0/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/7.0/fpm/pool.d


    4.3. PHP 7.1

    Tab "Name"
    Server: Hier den Server auswählen
    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php7.1-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.1/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php7.1-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.1/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/7.1/fpm/pool.d


    4.4. PHP 7.2

    Tab "Name"
    Server: Hier den Server auswählen
    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php7.2-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.2/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php7.2-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.2/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/7.2/fpm/pool.d


    4.5. PHP 7.3

    Tab "Name"
    Server: Hier den Server auswählen
    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php7.3-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.3/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php7.3-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.3/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/7.3/fpm/pool.d


    4.6. PHP 7.4

    Tab "Name"
    Server: Hier den Server auswählen
    Name: Hier einen Namen vergeben

    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php7.4-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.4/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php7.4-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/7.4/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/7.4/fpm/pool.d


    4.7. PHP 8.0

    Tab "Name"


    Server: Hier den Server auswählen


    Name: Hier einen Namen vergeben


    Tab "FastCGI Einstellungen"

    Pfad zum PHP FastCGI Binary: php8.0-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis: /etc/php/8.0/cgi/php.ini


    Tab "FPM Einstellungen"

    Pfad zum PHP-FPM init Script: php8.0-fpm

    Pfad des php.ini Verzeichnis: /etc/php/8.0/fpm/php.ini

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis: /etc/php/8.0/fpm/pool.d




    Damit sind alle Versionen in ispconfig eingetragen und können ab jetzt individuell genutzt werden.

    5. Restarten der Dienste

    Jetzt werden alle Dienste restartet:


    Bash
    systemctl restart php5.6-fpm
    systemctl restart php7.0-fpm
    systemctl restart php7.1-fpm
    systemctl restart php7.2-fpm
    systemctl restart php7.3-fpm
    systemctl restart php7.4-fpm
    systemctl restart php8.0-fpm
    systemctl restart apache2

    Falls Euch das Tutorial gefallen hat, gebt mir doch (oben rechts) einen Kaffee aus.

Share